Amigurumi Dranzer

Bastelei

Kommentare

Bild des Benutzers KradNibeid

Ich liebe diesen Dranzer, er ist einfach genial geworden! heart

 

Dir ist es wirklich wunderbar gelungen, die wichtigen Details in die Amigurumi-Form zu übernehmen, damit man den Phönix gut erkennen kann, und solche Details, die man nicht zwingend braucht, dann eben wegzulassen. Vor allem die goldenen Akzente auf den Flügeln sind super, und der Kopfputz ist einfach Hammer. Gerade auch der Stein aus Filz ist dabei wichtig, damit das Ganze wirkt. Dass dagegen die goldene Bauch-Berippung fehlt finde ich gar nicht schlimm, und es fällt kaum auf.

Die Watte als Mähne finde ich eine super Idee, weil dadurch der wilde, freie Effekt erhalten bleibt, den man wahrscheinlich verloren hätte, wenn du sie gehäkelt hättest.

 

Was ich insgesamt ein bisschen schade finde, ist, dass man keine Rückansicht von Dranzer hat (ich würde gerne den Schwanz sehen und wie du ihn gestaltet hast), und dass der Fotohintergrund eben nur der Schreibtisch ist, auf dem der Vogel eben sitzt. Aber vielleicht kommst du ja auch die Tage mal dazu, das Tierchen schön zu arrangieren, neu zu fotografieren und das Bild auszutauschen? In einer Collage könnte man dann auch alle Seiten ansehen. :)

 

Ansonsten finde ich den Amigurumi aber super gelungen und bin wirklich, wirklich beeindruckt. Ich freue mich schon auf mehr von dir, bitte! heart

Bild des Benutzers Phase

Das Dranzer-Amigurumi ist richtig klasse geworden!
Ich bin wirklich begeistert, wie du die komplexe Figur heruntergebrochen hast und man sie trotzdem genau identifizieren und erkennen kann. :D
Zudem wirkt die Figur in sich stimmig, was die Materialien betrifft. Nichts sticht "störend" heraus, sondern es ergibt ein rundes Ganzes, das wirklich sauber und ordentlich gearbeitet ist.
Besonders fasziniert mich der Bitbeast-Schmuck auf dem Kopf, aber auch die Idee, wie du die "Haare" umgesetzt hast, finde ich genial. Und die Füße sind so putzig! heart
Eine wirklich rundum gelungene Bastelei!

Bild des Benutzers TheTwixer

Man erkennt Dranzer echt gut - sowohl die Form, als auch die Farben tragen dazu natürlich bei - und die wilde Mähne. Insgesamt finde ich es sehr schön geworden und mit der richtigen Menge an Details, die man auch für ein Amigurumi einarbeiten kann. Gerippe könnte man ja noch aus Filz aufkleben, wenn man es denn gern hätte (bin sicher, das sähe auch nicht schlecht aus - braucht es aber eigentlich nicht).

Würde mich freuen, wenn wir noch ein paar Amigurumis sehen :)

ich finde diesen Dranzer einfach genial :D

der ist dir wirklich super gut gelungen und er ist sowas von süß :3 

alle wichtigsten details wurden verarbeitet und jeder kenner oder auch möchtegernkenner würde dieses BitBeast sofort erkennen und wenn nicht gehört er in die hölle *lach*

wie gesagt, du hast ihn wirklich sehr gut hingekommen! und welcher fan hätte denn gerne nicht so einen Dranzer im schrank stehen? :D

Bild des Benutzers Meakuel

Was für ein knuffiger kleiner Dranzer! Er ist wirklich herzallerliebst! Ich persönlich kann mir auch nicht vorstellen, dass irgendwer, der Beyblade kennt, etwas dagegen hätte, so ein Exemplar bei sich zu haben. Und natürlich wird jeder, der auch nur ansatzweise Beyblade kennt, erkennen, dass es sich hierbei um Dranzer handelt.

Ich finde auch, dass die Abstraktion im Design perfekt gewählt und umgesetzt ist. Ich denke z.B., dass eine, wie auch immer geartete Umsetzung des Brustschmucks, dazu geführt hätte, dass es gequetscht wirken würde und er ist definitiv nicht nötig, um Dranzer in dieser Form gut darzustellen. Mir gefällt ebenfalls, wie du dich im Material-Mix geübt hast, es passt jeweils zur Struktur.

Mir persönlich gefällt es auch sehr, wie der Schmuck an den Flügeln leicht gekrümmt ist an der Spitze, das ist ein schöner Effekt bei den Flügeln.

Eine wirklich tolle Arbeit!

Ich würde mich sehr über weitere von dir freuen, aber auch über andere Ansichten deines süßen Dranzers(mich würde die Rückenansicht nämlich auch interessieren)!

Bild des Benutzers Bäumchen

Dranzer ist ein echter Hinguckter geworden =D

Vor allem der Kopfschmuck und die Mähne tragen dazu bei, dass man ihn sofort erkennt und es ist toll wie detailiert das geworden ist! Und mehr Details braucht es auch nicht, das würde das kleine Tierchen überladen, denke ich.