All Starz

RPG

Kommentare

Bild des Benutzers TheTwixer

Michael

Die All Starz hatten sich um Judy versammelt.

Insgeheim starrte Michael ihren dicken Bauch an und fragte sich, wie sie es schaffte, nicht vornüber zu kippen. Oder zwei passende Schuhe anzuziehen, obwohl er stark bezweifelte, dass sie ihre Füße sehen konnte.

"In ein paar Wochen bin ich wieder zurück", sagte sie. "Bis dahin wird mich eine neue Mitarbeiterin der BBA vertreten."

Michael war nicht der einzige, der Judy überrascht ansah. "Wer?"

Bis jetzt gingen sie alle davon aus, dass sie für die Übergangszeit auf sich allein gestellt sein würden.

Bild des Benutzers Phase

Emily

Emily rückte ihre Brille zurecht.

"In Anbetracht der anstehenden Meisterschaften ist es sinnvoll, dass wir ein Aufsicht für unser Training erhalten", für einen Moment hielt sie inne, "Allerdings hielte ich es für sinnvoller, wenn wir jemanden mit ausreichend Erfahrung bekämen und keine Anfängerin."

Judy musterte sie mit einem Lächeln. "Keine Sorge, Emily. Euer neuer Coach arbeitet zwar erst seit kurzem für die BBA, ist aber keine Unbekannte im Beyblade-Sport. Ihr werdet feststellen, dass Alma Sed mindestens genauso geeignet wie ich sein wird, euch zu trainieren. Ihre Referenzen sind wirklich gut."

Emily warf einen unauffälligen Blick zu ihren Teamkollegen. War sie die einzige, die noch nie etwas von dieser... Alma Sed gehört hatte?

Bild des Benutzers Bäumchen

Max

Max verschränkte die Arme hinter dem Kopf und schaute ein Mal in die Runde. Begeisterung sah anders aus, aber sie würden sich schon auf die neue Situation einstellen.

"Cool", sagte er, als sonst niemand einen Kommentar abgab. "Schadet nicht, wenn mal jemand eine neue Perspektive mitbringt." Schaden konnte es jedenfalls nicht und als Außenstehende hatte diese Alma Sed einen objektiveren Blick für das Können des Teams.

"Wann fängt sie an?"

Bild des Benutzers TheTwixer

Michael

Judy lächelte.

"Genau jetzt." Ihr blick wanderte zu der kleinen rundlichen Frau, die gerade den Forschungsraum betrat. Über den Rand ihrer Brille hinweg beobachtete sie alle ganz genau. "Hallo", sagte sie freundlich, "ich bin euer neuer Coach, Alma Sed. Ihr könnt mich Alma nennen."

"Auch wenn Max und Emily anderer Meinung sind...", brummte Steve und legte Max eine Hand auf die Schulter und wendete sich direkt an Alma. "Tut mir leid, aber wir brauchen keinen neuen Coach. Die paar Monate kommen wir auch ohne Judy klar."

Michael trat neben Steve. "Ich stimme ihm zu", sagte er entschieden. "Wir sind die Besten - und wir brauchen keinen Babysitter, nur weil du nicht da bist, Judy." Er verschränkte die Arme vor der Brust. Mehr gab es nicht zu sagen. Er hatte seinen Standpunkt deutlich gemacht.

Bild des Benutzers Phase

Emily

Judy schüttelte den Kopf und strafte ihr Team mit einem düsteren Blick, während Alma etwas hilflos daneben stand.

"Warum wundert es mich nicht, dass ausgerechnet ihr beiden dieser Ansicht seid?", stichelte Emily und trat einen Schritt auf ihren neuen Coach zu.

"Herzlich Willkommen bei den AllStarz", mit einem freundlichen Lächeln streckte sie Alma ihre Hand entgegen, die diese dankbar ergriff, "Mein Name ist Emily. Ich freue mich schon auf die Zusammenarbeit."

Emily deutete nacheinander auf ihre Teamkollegen und stellte sie vor. "Wundern Sie sich bitte nicht. Einige meiner Teamkollegen scheinen unsere letzte desaströse Niederlage gegen die BBA Revolution schon wieder vergessen zu haben."

Bild des Benutzers Bäumchen

Max

So viel also zu dem Thema.
"Wir machen das schon, Mom", wandte er sich an Judy. Sie war zwar nicht leicht aus der Ruhe zu bringen, aber es war sicher nicht gut, wenn sie sich aufregen musste, weil sie hier zu streiten anfingen, oder?
"Sicher?"
Die Frage galt weniger Max, denn ihr Blick hatte sich auf Alma gerichtet. Noch bevor die aber antworten konnte, schob er seine Mutter zur Tür hinaus.
"Aber klar, alles unter Kontrolle."

Kurz sah Judy so aus, als wollte sie widersprechen, aber dann seufzte sie nur und hob die Hand. "Wir sehen uns spätestens in ein paar Wochen. Wenn irgendetwas ist, meldet euch!"

Max wandte sich wieder zu seinen Teamkollegen um. "Die Besten sind wir nur so lange wir trainieren und uns verbessern", meinte er an Michael gewandt. "Ich dachte da wären wir uns inzwischen einig."

Bild des Benutzers TheTwixer

Michael

"Und deswegen gehe ich jetzt trainieren. Steve, Eddy?" Michael warf einen kurzen Blick zu seinen beiden Teamkameraden und rempelte Max an, als er das Forschungslabor verließ.

Pah.

Die Niederlage gegen die BBA Revolution würde er allemal wettmachen. In ein paar Monaten gewann er die ACS mit verbunden Augen, da war er sich sicher. Er war nicht im Project Power Beyblade, weil er ein Teamplayer war, sondern weil er gut bladen konnte.

Michael lies eine Hand in seine Gürteltasche gleiten und holte Trygle heraus. Gleich war er bei den Trainingsräumen und konnte sich abreagieren.

Bild des Benutzers Phase

Emily

Mit einem demonstrativ-genervten Seufzen sah Emily Michael, Eddy und Steve hinterher, dann wandte sie sich wieder ihrem neuen Coach zu. Immerhin hatte Max genügend Anstand, zu bleiben und sich nicht wie ein bockendes Kind zu benehmen.

"Ich kann Ihnen gerne die Einrichtung hier zeigen", meinte Emily.
"Danke dir. Judy hat mir das meiste bereits gezeigt. Ich würde mich aber freuen, wenn du mich zu den Trainingsräumen begleiten und mir die Ausstattung erklären könntest. Ihr seid ja hier wirklich auf dem neusten Stand der Technik!", sie machte eine kurze Pause, blickte zwischen Max und ihr hin und her, "Es tut mir wirklich Leid, dass das Team wegen meiner Ankunft so verärgert ist und sich deswegen entzweit."

Emily wank ab und zuckte mit den Schultern. "Sie werden schnell feststellen, dass wir nicht ganz so optimal zusammenarbeiten."

Oder besser gesagt: so gut wie nie. Sie waren alle gute Beyblader und Emily schätzte ihre Kollegen sehr, aber sie waren zu unterschiedlich, zu sehr Einzelkämpfer - und allesamt zu gut, um aufeinander zu zu gehen. Denn das sollte immer schön der andere machen.

Sie war froh, dass sie zusätzlich den Job der technischen Analysten hatte. So hatte sie den anderen etwas entgegen zu setzen, wenn sie wieder moserten.

Sie war die Vernünftige im Team. Und sie würde sich ihre Position sichern, indem sie sich nicht gegen alles Neue streubte, sondern sich der Situation anpasste.

"Zu den Trainingsräumen geht es hier entlang", erklärte Emily und deutete auf den Korridor, in dem zuvor Michael mit seinen Teamkollegen verschwunden war.

Dann sah sie Max fragend an. "Möchtest du mitkommen? Vielleicht könnten wir auch noch ein kleines Trainingsmatch anschließen, um unserem neuen Coach zu zeigen, wo wir stehen."

Bild des Benutzers Bäumchen

Max

Die Situation war doch schneller eskaliert, als er erwartet hatte. Und was Emily anging ... Na, immerhin hatte sie seine Existenz noch nicht verdrängt. Die Sache war es nicht wert noch mehr Unfrieden zu stiften, also würde er sich erst einmal nützlich machen. Ärgern konnte er sich auch noch später.

"Klar, hier lang", sagte er daher und führte sie den Gang zu den Trainingshallen. "Die Hallen und Geräte sind optimal auf die Ansprüche des Teams abgestimmt", erklärte er. "Individuelle Trainingspläne, die modernsten Beystadien, die es gibt und alles drum und dran."

Die Tür zur Halle glitt automatisch auf, als er einen kurzen Code ins Ziffernfeld neben der Tür eintippte und gab den Blick auf die moderne Ausstattung und den Rest des Teams frei. Oder zumindest fast alle. Wo Rick abgeblieben war ... wer konnte das schon sagen.

"Beeindrucken", bemerkte Alma, als sie sich umsah.

Bild des Benutzers TheTwixer

Michael

Michael nahm am Rande wahr, dass jemand die Trainingshallen betrat. Er musste nicht erst hinsehen, um festzustellen, dass es ihr neuer Coach und der Rest seines sogenannten Teams war.

"Konzentrier dich auf das Match", rief Eddy, dem nicht entgangen war, dass Michael einen flüchtigen Blick zur Tür geworfen hatte. "Oder du verpasst den ganzen Spaß!" Er lies Trypio erneut angreifen und drängte Trygle an den Rand der Beyarena.

Michael setzte zum Gegenangriff an. "TRYGLE!" Er beschwor sein BitBeast und befreite sich aus der misslichen Lage. Eddy schenkte ihm jedoch nichts und hielt dagegen. Beide führten einen letzten finalen Angriff aus, bevor das Match endete.

Unentschieden.

"Gutes Match", sagte Eddy und hob seinen Blade auf. Michael nickte ihm anerkennend zu und zog seine Cappy tiefer ins Gesicht.
"Ich geh Baseball spielen", sagte er und verschwand erneut.

Bild des Benutzers Phase

Mit einem Augenrollen beobachtete Emily, wie Michael den Raum verließ. Er schien nicht nur sämtlichen Anstand vegessen zu haben, sondern auch seine Aufgaben als Teamcaptain.

"Wie Sie sehen", sie deutete auf die Bowl, "handelt es sich bei unseren Trainingsbowls um hochtechnische Geräte. Nicht nur werden unsere Werte wie Stärke, Geschwindigkeit und Manöver aufgezeichnet, sondern es handelt sich auch um flexible Arenen, um ein möglichst abwechslungsreiches Training zu gewährleisten."

Alma nickte anerkennend. "Wobei ein abwechslungsreiches Training natürlich nicht das Grundlagentrainig ersetzt."

"Keine Sorge", meinte Steve beiläufig, "Wir haben auch einen Krafttrainingsraum."

"Das ist nicht das, was ich meinte", Alma wirkte nachdenklich.

Bild des Benutzers Bäumchen

Max 

Almas Worte waren irritierend genug, um ihr für den Augenblick die Aufmerksamkeit der Anwesenden zu sichern. 
"Was haben Sie denn gemeint?", wollte Max wissen, als sie nicht fortfuhr, sondern stattdessen ihre Ausrüstung musterte. 

"Nun, es besteht immer die Gefahr, dass Beyblader sich im Training zu sehr auf ihre Stärken konzentrieren und plötzlich mit einer unerwarteten Situation überfordert sind." 

"Aber …", begann Eddy. Alma ließ ihn nicht zu Wort kommen. 

"Nicht jede Situation kann im Training simuliert werden und selbst wenn, wäre es viel zu aufwändig. Darum ist es in diesen Fällen wichtig, dass ihr auf die Grundlagen zurückgreifen könnt, auch wenn ihr gewisse Aspekte davon ansonsten kaum braucht." 

Max kratzte sich am Kopf und überlegte einen Moment. "Sie meinen so Sachen wie … starten? Und enge Kurven üben? Auf etwas Schmalem balancieren?" 

"Das ist doch Zeitverschwendung", sagte Steve. 

Max war nicht ganz sicher was er davon halten sollte

Bild des Benutzers TheTwixer

Michael

Gedankenverloren warf Michael einen der Basebälle gegen die Rückseite des Forschungszentrums. Die neue Situation ging ihm gewaltig auf die Nerven. Judy war weg, sie hatten einen neuen Coach und dann rutschten seine Teamkameraden auch noch beinahe auf ihrer Schleimspur aus, während sie um diese Alma herumscharwenzelten.

"Haben sie die Verlierer vor die Tür geschickt?", riss ihn eine Stimme aus seinen Gedanken. Überrascht fuhr er herum.
"Rick?" Er hatte nicht erwartet, Rick so bald wieder zu sehen. "Was willst du hier?"

"Noch bin ich ein Mitglied der Allstarz", antwortete er. "Und ich will sehen, ob der neue Coach ein wenig härter ist als Judy." Mehr nach Ricks Geschmack. Er kehrte Michael den Rücken und verschwand im Gebäude.

Wütend hob Michael den Baseball auf und schleuderte ihn gegen die Wand.

Manchmal wünschte er sich, er könnte einfach nur Baseball spielen, doch es war nicht seine einzige Passion - würde es nie sein.

Bild des Benutzers Phase

Emily

Emily zögerte einen Augenblick. Sie hätte Alma gerne widersprochen, da sie gut genug waren, um die sogenannten Grundlagen hinter sich zu lassen. Auf der anderen Seite wollte sie Almas Trainingsmethoden nicht sofort vor den Kopf stoßen - zumal ihre Niederlage gegen die BBA Revolution Almas Aussagen zu unterstreichen schien.
Vielleicht war es nicht verkehrt, es zu testen, bevor sie sich ein Urteil darüber bildete.

"Unsere Vorbereitung auf die Matches erfolgt durch eine genauste Analyse der Beyblade-Techniken unserer Gegner, sodass wir uns sehr präzise auf die einzelnen Beybattles vorbereiten können. Unerwartete Situationen sind also unwahrscheinlich", begann sie zögerlich und erntete zustimmendes Nicken von Steve, das jedoch sofort abebbte, als sie ihre Brille richtete und weiter sprach.

"Allerdings hatten wir im letzten Match eine Niederlage... und na ja, es ist immer schlecht betriebsblind zu werden. Vielleicht ist ein neuer Blickwinkel, eine neue Methode gar nicht verkehrt."

Während Alma sie freundlich anlächelte, starrte Steve sie entgeistert an: "Ich fass es nicht, dass du selbst dem Aushilfscoach in den Arsch kriechen musst!"

Für einen kurzen Augenblick war Emily sprachlos, dann legte sich ein Lächeln auf ihre Lippen. "Das ist doch der beste Beweis, dass dir nicht nur beim Beybladen die Grundlagen fehlen, Steve."

Bild des Benutzers Bäumchen

Max

"Leute, beruhigt euch!" Er hob abwehrend die Arme - was sich als unnötig herausstellte. Aktuell hatte keiner das Bedürfnis irgendwem an die Gurgel zu springen.
"Wir sind ein Team und die Championships wird keiner verschieben, nur weil wir nicht bereit sind."

Bevor jemand zu Widerspruch ansetzen konnte, öffnete sich die Tür und Rick trat ein. Sein Blick wanderte kurz über die Gruppe. "Ich seh schon, keiner an den Trainingsgeräten. Also schon wieder so ein Schwächlingscoach."
Immerhin drehte er nicht sofort wieder um, sondern blieb in der Tür stehen.

"Okay, Leute, ich hab' einen Vorschlag", fuhr Max dann fort. "Wir sollten Alma zeigen wie wir Bladen, damit sie sich ein Bild machen kann." Und damit sie alle sich ein weing abreagieren konnten. Das würde ihnen nicht schaden. Außerdem hatte Emily den Vorschlag vorhin schon gemacht, also sollte er zumindest sie auf seiner Seite haben. Hoffte er.
"Ich geh Michael holen und wir machen drei Zweier-Teams. Alle in einer Arena, so lange bis nur noch ein Team steht."

Bild des Benutzers TheTwixer

Michael

Michael wusste nicht genau, wie es Max geschafft hatte, ihn zurück zu den anderen zu locken. Vermutlich hing es damit zusammen, dass er Rick gerne eine Abreibung verpassen wollte für ihre Begegnung vor dem Forschungszentrum. Egal, ob bei einem Tag-Team-Match oder einzeln.

"Steve", sagte Michael und winkte ihn zu sich. "Wir bladen in einem Team." Sein Blick wanderte zu ihrem neuen Coach. "Sehen Sie besser genau zu."

Herausfordernd sah er Rick an und wartete darauf, dass sich die anderen um die Trainingsarena positionierten.

Bild des Benutzers Phase

Emily

Emily warf einen kurzen Blick zu Max und Rick, dann wanderte ihr Blick zu Eddy. Obwohl Eddy von seinen Fähigkeiten her ebenso gut war wie sie alle, wurde er oftmals von den anderen unetrschätzt. Da Max und Rick von Michael vermutlich als die größere Herausforderung angesehen werden würden, war Eddy die bessere Partner-Wahl.
Eddy erwiderte ihren Blick und nickte ihr zu.
Im Training hatten sie schon oft gegeneinander gebladet und gelegentlich gemeinsam im Team gearbeitet.

Die beiden stellten sich Michael und Steve schräg gegenüber.

Emily wusste, dass sie in diesem Match gut abschneiden musste, wenn sie die anderen davon überzeugen wollte, dass sie Alma und ihren neuen Trainingsmethoden eine Chance geben sollten.
Wenn Rick, Max und Michael sich auspowerten, würde es zwar nicht ein Leichtes, wohl aber leichter werden, sie aus der Arena zu kicken. Sie musste nur aufpassen, dass sie Steve nicht unterschätzte, seine Angriffe waren enorm stark und beinahe nicht zu stoppen.

Alma sah ihnen interessiert zu und trat an eine der Konsolen, auf der sie für gewöhnlich ihre Werte und Leistungen festhielten.

Bild des Benutzers Bäumchen

Max

Er ließ den Blick noch einmal durch die Runde wandern, steckte sein Blade an den Starter und positionierte sich neben Rick.

"Also los ...
3
2
1
Let it RIP!"

Draciel landete nahe der Arenamitte, aber Max hielt es für keine gute Idee dort zu bleiben. Zu viele Möglichkeiten von allen Seiten angegriffen zu werden. Stattdessen zog er sich weiter Richtung Rand zurück und hielt sein Beyblade dort in Position.
Rick dagegen ... hatte andere Pläne. Immerhin war Angriff die beste Verteidigung.

"Los geht's, Rock Bison!" Und damit schoss sein Beyblade auf das von Michael zu. "Hey, warte doch mal!", rief Max. Und wurde ignoriert.

Mit einem Seufzen folgte er Rick in den Angriff und beobachtete aus dem Augenwinkel was Emily und Eddy trieben. Das hätte ihnen gefehlt, wenn sie von den beiden ins Aus geschossen wurden, während sie sich hier in den Kampf stürzten ...

"Euch mach ich platt!", kündigte Rick an.

Bild des Benutzers TheTwixer

Michael

"Versuchs doch", rief Michael und ging auf Konfrontationskurs. Zu behaupten, dass das nicht absehbar war, wäre eine Lüge gewesen.

Rick und Michael verwickelten sich in ihren eigenen kleinen Machtkampf. Steve und Eddy hatten bereits versucht, die beiden in einem unaufmerksamen Moment aus der Arena zu kicken, doch Rock Bison und Trygle waren kaum zu bewegen, wenn sie aufeinander losgingen.

"Michael", zischte Steve und sah ihn aus dem Augenwinkel an. "Wenn wir gewinnen wollen, dann sollte das kein Einzelkampf werden!" Er versuchte, Michael zur Hilfe zu kommen.

"Halt dich da raus!", fuhr Michael ihn an und stieß Tryhorn zur Seite.

"Was soll der scheiß?!" Wütend sah Steve ihn an. "Reiß dich endlich zusammen! Vergiss nicht, dass ich dein Freund bin - und nicht dein Feind!"

Steves Worte verfehlten ihre Wirkung nicht, Michael schien sich zu besinnen. Er nickte ihm zu, ehe sie gemeinsam Rock Bison angriffen.

Alma beobachtete sie alle aufmerksam. Sie wurde nachdenklich, als sie die plötzliche Wende sah.

Bild des Benutzers Phase

Emily hielt sich weitgehend im Hintergrund und beobachtete den Kampf ihrer Teamkollegen - nicht aus sicherer Entfernung, denn das würde die Aufmerksamkeit auf sie lenken.

Geschickt nutzte sie jede Gelegenheit. Landete jemand einen Treffer, nutzte sie deren Angriff aus, um ebenfalls einen Treffer zu landen. Dass Rick und Michael blindwütig aufeinander los gingen, war ihr nur recht gewesen. Daher war sie ein wenig enttäuscht, als Steve es tatsächlich schaffte, Michael ins Gewissen zu reden.

Doch immerhin ging Rick nach wie vor in seinem Ego-Trip auf.

Sie beobachtete, wie Steve und Michael Rick gemeinsam angingen und ihn ausbremsten, dabei jedoch selbst einiges an Spin verloren.

Im nächsten Moment wurde sie fast von Max gerammt, der ungesehen am Rand der Bowl die Situation im Auge behalten hatte. Nur knapp konnte sie einem Zusammenstoß entgehen.

Es irritierte sie, dass Alma, die in ihrem Sichtfeld stand, in diesem Augenblick nachdenklich nickte.

Bild des Benutzers Bäumchen

Mit so vielen Kreiseln in der Arena wurde der Kampf unweigerlich chaotisch. Und es half nicht, dass sein Tag-Team-Partner wenig von GEmeinschaftsarbeit hielt. Es wäre schwer sich alleine zu behaupten, wenn Rick von den anderen rausgeworfen wurde, also blieb ihm nichts anderes übrig, als zu versuchen seine Flanke zu decken und nciht zufällig von einem seiner eigenen Angriffe erwischt zu werden.

Draciel krachte gegen Michaels Bey und versuchte ihn abzudrängen. Wenn er Glück hätte, würde der Schwung reichen um Trygle gegen das Blade von Emily oder Eddy zu kicken. Theoretisch sollte Draciel die nötige Power haben, zumindest wenn Michael nicht aufmerksam genug war.
Und er musste sich beeilen, bevor Rick sie beide in Schwierigkeiten brachte.

"Los, Draciel!", rief er seinem Beyblade zu.
Zufall oder Taktik, Max würde es nie erfahren, aber auch Rick entschied sich in diesem Moment zu einem Angriff gegen das Michael-Steve-Team.

Er drehte irritiert den Kopf, als die Konsole, an der Alma stand, zu piepen begann.
"Huh?", machte er.

Bild des Benutzers TheTwixer

Michael warf überrascht einen Blick zur Seite und konnte erkennen, wie Alma mit der Technik kämpfte. Sie drückte einige Knöpfe auf der Konsole. Leider wurde ihm dieser kurze Blick zum Verhängnis. Max und Rick starteten einen Angriff auf ihn und Steve. Trygle würde frontal erwischt und rauschte knapp an Emilys Kopf vorbei, ehe der Beyblade in die Wand einschlug.

Rick grinste ihn selbtgefällig an und gab ihm zu verstehen, dass er von Anfang an wusste, dass es so kommen würde. Mehr schien ihn auch nicht interessiert zu haben, denn er ließ sein Bey in die Hand zurückspringen, ohne weiter zu kämpfen. 

Michaels Gesicht brannte vor Scham und Wut - das ständige Piepsen machte es nicht besser.

"Was ist da los?", blaffte er in Almas Richtung. Diese schüttelte den Kopf.

"Ich wollte mir einige Daten näher anzeigen lassen während eures Kampfes. Plötzlich hat hier alles gepiepst und es zeigt einen Fehlercode an" Hilfesuchend sah sie in Emilys Richtung.

Michaels Eindruck von Alma Sed würde nicht besser, allerdings hatte er gerade auch keine gute Figur gemacht.

Bild des Benutzers Phase

Selbst wenn ihr Beyblade am Ende alleine in der Bowl kreiseln würde - ein Sieg würde in diesem Kampf nichts mehr bedeuten. Rick und Michael würden ihn nicht anerkennen.

Emily ließ Trygator zurück in ihre Hand springen und trat zu Alma, die immer noch mit der piependen Konsole kämpfte und auf irgendwelche Knöpfe drückte.

"ERROR! Zugriff auf Forschungsprojekt Alpha 7 von dieser Konsole nicht gestattet" stand auf dem Bildschirm. Falten legten sich auf Emilys die Stirn, doch mit ein paar geschickten Handgriffen hatte sie den Fehler behoben.

"Um die Daten eines aktuellen Kampfes einzusehen, müssen Sie lediglich hier drücken und dort bestätigen", führte sie Alma vor, die breit lächelte.

"Vielen Dank, Emily. Ich weiß auch nicht, wie das passieren konnte."

Bild des Benutzers Bäumchen

Das war dann wohl schief gegangen. Auch Max ließ sein Beyblade zu sich zurückkehren und steckte es in seine Tasche.

"Was für 'ne Zeitverschwendung", knurrte Rick und Max kam nicht umhin ihm zuzustimmen. Und die Laune des Teams war (falls das überhaupt noch möglich war) noch weiter in den Keller gerasselt.

Alma konnte kein allzu gutes Verhältnis zu Technik haben, wenn sie nicht einmal die Kampfdaten an der Konsole fand, immerhin war der Vorgang quasi selbsterklärend.
"Man muss sich erst an die Technik gewöhnen", meinte er.

"Klar. Und wenn nicht unterbricht sie unser Training einfach jedes Mal, weil die Technik spinnt. Großartige Vorbereitung auf die Meisterschaft", fügte Steve hinzu.
"Was für'n Kindergarten. Wenn dich das schon ablenkt, hast du in einem Turnier sowieso nichts verloren", schoss Rick zurück. "Ich verschwinde."

Mit einem Seufzen trat Max an die Konsole, warf einen kurzen Blick auf die aufgezeichneten Daten und zog eine Grimasse. Weder die Situation, noch ihre Leistungen ließen sich schön reden und die Championships erschienen ihm plötzlich wie ein unüberwindbarer Berg.
"Wir haben eine Menge Arbeit vor uns", sagte Alma. "Und wir sollten dringend einen Blick auf eure Trainingspläne werfen."

Alma überging die angespannte Stimmung einfach und Max zuckte mit den Schultern, ließ den Blick kurz über seine Teamkollegen wandern. Die Begeisterung hielt sich in Grenzen. Andererseits war das vermutlich normal, wenn man einen neuen Coach bekam. Oder?
"Es gibt oben einen Beobachtungsraum mit Blick auf die Halle. Mit Tischen", sagte er. "Wir können ..."

"Oh, ich würde diese Dinge gerne einzeln mit euch besprechen", unterbrach Alma ihn und blickte lächelnd in die Runde.

Bild des Benutzers TheTwixer

Michael

"Was soll das bringen?", fragte Michael trotzig.
Er beschloss, sich erst einmal bedeckt zu halten, seine letzte Niederlage war noch nicht sonderlich lange her.
Er verschränkte die Arme vor der Brust und warf einen Blick hinter sich. Rick war bereits gegangen und er zweifelte daran, dass Alma Seds Strategie aufging.

Abwartend blickte er in die Runde. Eins stand fest: er würde sich sicher nicht freiwillig als Erster zu einem Gespräch melden.

Schien aber auch nicht nötig zu sein, denn Alma wendete sich nicht ihm zu.
"Emily, auf ein Wort?"

Bild des Benutzers Phase

Emily

Es war nicht zu übersehen, dass Alma die Situation nicht im Griff hatte. Hatte Judy jemals ein Trainig derart eskalieren lassen?
Vermutlich tat sie Alma unrecht, auch bei Judy hatten sie sich oft genug beinahe die Augen ausgekratzt.

Sie ließen ihre Teamkollegen zurück, wobei Eddy fast etwas mitleidig dreinblickte. Aber nur fast.

Emily seufzte und folgte Alma in Judys - äääh Almas Büro.
Alma setzte sich hinter den Schreibtisch und zeigte mit der Hand auf den Stuhl ihr gegenüber.

"Nun, Emily, ich würde gerne mit dir über die Führung des Teams sprechen."

Emily sah Alma irritiert an. "Wäre es da nicht sinnvoller, mit Michael zu sprechen? Immerhin ist er Teamcaptain."

Alma zog die Augenbrauen nach oben und ein süffisantes Grinsen huschte über ihr Gesicht. "Ach so? Nun, vielleicht auf dem Papier. Aber mir als Außenstehender ist sofort aufgefallen, dass Michael diese Aufgabe denkbar schlecht erfüllt und keinen Überblick über die Leistungen und Fähigkeiten des Teams hat. Das ist aber wichtig - und das ist der Bereich, in dem du glänzt. Man sah es dir auch beim Trainingsmatch genau an, wie du die Schwächen und Stärken deiner Teammitglieder miteinander abgewogen hast, um dir eine geeignete Strategie zurecht zu legen. Das sind die Eigenschaften eines Teamcaptains - nicht die große Klappe mit reiner Repräsentationsfunktion."

Emily schwieg und sah Alma aufmerksam an.

Auf der einen Seite war sie geschmeichelt, dass Alma ihre Leistungen sah und anerkannte. Dann wiederum fühlte es sich falsch an, Michael und das Team so zu hintergehen.

Aber es geht hier um die Meisterschaften! schoss es ihr durch den Kopf. 

"Ich möchte mit dir gemeinsam die Trainingspläne besprechen und deine Meinung hören über die Leistungen und Fähigkeiten, aber auch über die Schwächen deiner Teamkollegen. Immerhin soll das Ganze zu eurem Sieg führen..."